Camillo Rusconi : ein Bildhauer des spätbarock in Rom

Martin, Frank, 1961-2014

Publication Details Click to collapse Cite/Export

Summary

  • Camillo Rusconi (1658?1728) ist zweifellos der bedeutendste römische Bildhauer des Spätbarock. Bislang fehlte jedoch eine grundlegende Studie zu seinem Gesamtwerk, die mit dieser Monographie nun vorgelegt wird. Im Zentrum steht das längst überfällige kritische Verzeichnis seiner bildhauerischen Arbeiten. Rusconis künstlerischer Werdegang wird beleuchtet und die großen Werkkomplexe, darunter die berühmten Apostelstatuen in der Lateranbasilika in Rom, werden detailliert aufgearbeitet und in den kunsttheoretischen Kontext eingebettet. Seine dynamischen und eindringlich blickenden Figuren stehen, fern von barockem Pathos, stets im Dienste des Erzählerischen. 0Die in Rusconis Werkstatt ausgebildeten Schüler Filippo della Valle, Giovanni Battista Maini, Pietro Bracci sowie Giuseppe Rusconi sorgten für ein langes Fortleben der Kunstauffassung ihres Lehrers. So gewährt der Band auch einen Überblick über die römische Kunstszene und erweist sich nicht zuletzt dank der Auswertung zahlreicher Quellen als Standardwerk für die Erforschung der Skulptur im 18. Jahrhundert.

Notes

  • Includes bibliographical references (pages 375-391) and indexes.
Checking the Web...